top of page

Auftakt

Am letzten Dienstag fand die letzte Ratssitzung vor der Sommerpause statt. Im Anschluss an die Sitzung war der Rat an einen Apéro vor dem Ratsgebäude eingeladen. Allerdings erinnerte wenig an einen sommerlichen Apéro, da es sehr kühl war und der Wind zu einem natürlichen Ende dieser Veranstaltung führte.


Die Traktanden gaben an dieser letzten Sitzung aus einer Debattieroptik nicht viel her und so spürte ich in der Fraktionssitzung wie auch in der anschliessenden Ratssitzung, dass die Luft da und dort etwas raus war. Das galt auch für mich.


Ende August ist der Rat zurück. Dann wird wohl schon der bevorstehende Wahlkampf dominieren, dessen Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen. Bleibt zu hoffen, dass nicht allzu viele Wahlkampf-Versprechen gemacht werden, die wir dann in der Folge mühsam abarbeiten müssen.


Die letzte Sitzung vor der Sommerpause – oder anders gesagtvor der unterrichtsfreien Zeit an den Aargauer Schulen – nutzten wir, um noch ein paar Pflöcke in der Bildungspolitikeinzuschlagen. Die FDP Schweiz hat kürzlich ein Positionspapier zur Bildungspolitik mit 17 Handlungsfeldern für eine chancengerechte und zukunftsorientierte Bildung unserer Kinder verabschiedet.


Wir haben nun, darauf aufbauend, im Aargau erste Forderungen beim Regierungsrat platziert. So knüpfen wir beispielsweise an eine schon lange gestellte Forderung an, die integrative Schulung zu optimieren. Die integrative Schulunghat ihre Ziele nicht erreicht und wir fordern nun die flächendeckende Führung von Förderklassen (Link zum Vorstoss). Zusätzlich verlangen wir, frühe Fremdsprachen zu reduzieren und stattdessen die Kompetenzen in Deutsch zu verbessern. An den Sprachzielen, die nach der obligatorischen Schule erreicht werden sollten, wollen wir nicht rütteln. Wir finden aber, dass der Fokus anders gesetzt werden muss. Die letzte Konsequenz wäre die Abschaffung von Frühfranzösisch und Frühenglisch. Die FDP-Fraktion will dies vorerst aber noch nicht. Stattdessen soll dies nur noch denjenigen ermöglicht werden, welche die Erstsprache beherrschen (Link zum Vorstoss). Auf die Reaktion des abtretenden Bildungsdirektors Alex Hürzeler bin ich schon jetzt gespannt.


Ich schaue auf ein intesives Politsemester zurück und bin stolz auf die Aktivitäten der FDP-Fraktion. Wir konnten im ersten Halbjahr wichtige Akzente setzen und werden dies nach geladenen Batterien im August fortsetzen. Ich freue mich darauf.


Ich wünsche allen einen schönen Sommer!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page